Einfach. Nachhaltig.

Die Kaiserlodge liebt die Natur Tirols und tut deshalb viel, um diese in ihrer einzigartigen Ursprünglichkeit und Schönheit zu erhalten. Sie wie einen kostbaren Schatz zu pflegen. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind deshalb auch seit der Konzeptentwicklung unseres Herzensprojekt Priorität.

Oft werden wir von unseren Gästen gefragt, was diese eigentlich tun können, um nachhaltig ihre Zeit bei uns zu verbringen. Hier kommen unsere 10 Tipps für einen umweltschonenden Aufenthalt in der Kaiserlodge in Scheffau:

  1. Licht aus! Unsere Appartements lieben’s dunkel.
  2. Mülltrennung. Wie zu Hause. Papier, Plastik, Glas gehören nicht zusammen.
  3. Natürlich schützen! Unsere Natur möchte geschützt werden. Beim Wandern, Skifahren und Spazierengehen keine Spuren (ausser natürlich die Skispuren) hinterlassen.
  4. Lebensmittelverschwendung. Lieber einmal mehr laufen, als kostbares (und köstliches!) Essen wegschmeißen.
  5. Regional ist erste Wahl. Beim Einkaufen und Kochen unsere Tiroler Kultur entdecken und fördern.
  6. Heimisches Handwerk kann man in Kaiser‘s Schmiede erlernen und unterstützen.
  7. Müssen wir das wirklich für Sie ausdrucken oder geht es auch digital? Gerne schicken wir Ihnen ihre Rechnung digital zu.
  8. Lassen Sie es hängen! Handtuchwechsel – wie zu Hause, alle 2-3 Tage.
  9. Plastik. Umso weniger, umso besser. Und es gibt so schöne Trinkflaschen!
  10. Sie sind in den Ferien, also sollte ihr Computer eh zu Hause ruhen. Trotzdem: Sparen Sie Strom, indem Sie Geräte vollständig ausschalten, wenn Sie sie nicht benutzen, einschließlich Ihres Computers.

P.S.: Pfand macht uns glücklich. Deshalb freuen wir uns, wenn unsere Gäste uns die Pfand-Milchflaschen und Joghurtgläser zurückbringen.