Neujahrsvorsatz: Zeit fürs Experimentieren nehmen.

Neujahrsvorsätze – haben Sie sich das ein oder andere auch vorgenommen? Unsere Köchin Ela versucht sich gerade an dem köstlichsten Osterpinzen Tirols. Wir sind uns ganz sicher, dass ihr das gelingen wird. In der Osterzeit lieben wir die traditionellen, leicht süßlichen Osterpinzen. Daher möchte unser Küchenteam heute ein köstliches Rezept für Osterpinzen vorstellen:

Traditionelle Osterpinzen zum Selberbacken

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Germ (Hefe)
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Butter (zerlassen)
  • 50 g Rosinen (können auch weggelassen werden)
  • 100 g Zucker
  • Prise Salz

Mehl und Germ in eine Schüssel geben und gut vermischen. Anschließend Zucker, Eier, Milch, Salz und Butter dazugeben und zu einem Teig kneten. Rosinen unterrühren. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Nach ca. 30 Minuten den Teig noch einmal kneten, in vier Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit einem Messer die Pinzen kreuzförmig einritzen und mit Ei bestrichen. Die Pinzen anschließend bei 180° ca. 40 Minuten backen. Die Pinzen schmecken am besten pur, mit Butter oder mit Marmelade.

Kein Neujahrsvorsatz, aber trotzdem in Osterpinzen-Genuss kommen? Ostern in der Kaiserlodge verbringen